• LUNA

Meine neuen Geheimwaffen

Endlich kann ich euch wieder mal etwas Neues aus der Beautywelt erzählen, was mich wirklich zu 100% überzeugt. Normalerweise bin ich immer semi- überzeugt wenn ich für andere Hautpflegemarken Werbung mache, aber die WASO Linie von Shiseido ist selbst entdeckt, selbst gekauft und ich kann euch sagen: Ich war noch nie so begeistert von Hautpflegeprodukten wie von diesen hier!


Shiseido und Waso


Shiseido ist eine japanische Kosmetikmarke im Luxussegment und wurde 1872 gegründet.

Eigentlich ist die Zielgruppe der Marke Frauen ab 30, die neue WASO Linie soll allerdings die jüngeren ab 20 ansprechen. Die neue Pflegelinie soll Karotte, Loquat, Honig, Tofu und White Jelly Mushroom beinhalten, welche in Japan für ihre positive Wirkung auf Schönheit und Gesundheit bekannt sind. Alle Produkte der WASO Linie sind frei kombinierbar, was ich wiederum super finde.


WASO Soft + Cushy Polisher


Ganz lange habe ich nach dem perfekten Peeling für das Gesicht gesucht, denn die meisten sind teilweise zu grob oder so fein, dass man einfach nichts auf dem Gesicht spürt. Der Soft + Cushy Polisher von Shiseido hat meiner Meinung nach genau die richtige Grobkörnigkeit, die Kügelchen in dem Peeling sind fein, aber nicht so fein, dass man sie nicht mehr spürt, wenn man das Peeling auf dem Gesicht anwendet. Ich mag es persönlich nämlich nicht, wenn man einfach gar nichts spürt - dann hätte ich ja wohl eher ein Waschgel gekauft.

Das Gesicht fühlt sich nach der Anwendung richtig sauber und glatt an und auch der Duft vom Peeling ist sehr angenehm und riecht “hochwertig” - falls man denn “hochwertig” riechen kann.


WASO Clear Mega-Hydrating Cream


Die Textur der Creme hat mich einfach umgehauen


Als ich das erste Mal diese Creme im Geschäft probiert habe, war ich hin und weg, zum einen wegen der Textur und zum anderen, weil der Name der Creme wirklich genau das verspricht: Mega Hydration!

Das musste natürlich dann auch in meinen Einkaufskorb. Die Creme kommt mit einer Mini Spachtel, was sehr praktisch ist aus hygienischen Gründen - grundsätzlich bin ich aber sowieso der Meinung man sollte seine Hände vorher waschen, bevor man sich irgendwas ins Gesicht schmiert.

Die Textur der Gesichtscreme ist gel artig und durchsichtig. Ich habe zuerst erwartet, dass die Creme aufgrund ihres Aussehens wirklich eher Jelly- artig ist, also weich und wackelig, aber die Masse ist dann doch etwas fester, was mir sehr gut gefällt.

Beim Auftragen habe ich schnell gemerkt, dass diese Creme sehr ergiebig ist und weniger mehr ist, denn die Haut war spürbar weicher und mit Feuchtigkeit versorgt.

Laut Internetseite kann man die Creme sogar auch mal über den Tag verteil über dem Make Up anwenden und in den Haarspitzen, was ich aber nicht probiert habe.


Fazit:


Wer trockene Haut hat oder im Winter zu trockener Haut neigt, dem kann ich diese Creme auf jeden Fall empfehlen! Preislich liegen die beiden Produkte zwischen 25 bis 35 Euro, das kommt darauf an, wo ihr sie kauft. Ich habe beides bei Müller erworben, beim Douglas sind sie ca. 5 Euro teurer. Ich werde auf jeden Fall in naher Zeit auch mal die anderen Produkte der Waso Linie testen!


Love,




90 Ansichten
  • Facebook
  • Pinterest
  • Instagram

© 2018 by Lunamière. All Rights Reserved