• Facebook
  • Pinterest
  • Instagram

© 2018 by Lunamière. All Rights Reserved

  • LUNA

Thank You, Next

2018 neigt sich dem Ende zu und zum ersten Mal in meinem Leben bin ich wirklich traurig, dass das Jahr endet, denn es war ein unglaubliches Jahr! Ich habe einfach alles auf meiner Vorsatz Liste abhaken können, bis auf den Sport - wie immer halt.

Immer wieder habe ich dieses Jahr mit 2017 verglichen und ich bin so stolz darauf, was ich alles in meinem Leben geändert habe.

In diesem Jahr hat sich einfach so vieles zusammengesetzt, bestimmte Dinge ergaben plötzlich Sinn und Träume sind wahr geworden, von denen ich irgendwie dachte, sie werden nicht wahr oder sind einfach noch so weit weg, um sie zu erreichen.

Zum Beispiel dachte ich, ich werde in meiner Wohnung, in der ich gerade diesen Post schreibe, mindestens noch 5 Jahre bleiben, denn ich habe mich auf mein Single Dasein eingestellt und habe mich beim Einzug in die Wohnung auf einsame Abende mit Netflix und Wein gefreut hehe.

Stattdessen begleitete mich beim Einzug in die Wohnung mein bester Freund und nun die Liebe meines Lebens - Tja, und nach einem Jahr in meiner gemütlichen und wunderschönen Ein- Zimmer Wohnung, in der ich so viele schöne Momente mit wundervollen Menschen hatte, eine gemeinsame Wohnung mit meinem Schatz , was für mich auch unerwartet war. Ich habe es mir immer gewünscht, irgendwann mit meinem Freund zusammen zu wohnen, ich bin aber davon ausgegangen, dass dies erst in ein paar Jahren passieren würde. Das Hin und Herfahren wurde mit der Zeit allerdings doch ziemlich nervig, also gehen wir nächstes Jahr schon den nächsten Schritt und ich freue mich schon darauf, wieder eine Wohnung komplett neu einzurichten.


Auch mein Freundeskreis hat sich drastisch verkleinert, aber ich bin froh darüber, dass ich wenigstens meine richtigen Freunde an meiner Seite habe. Es ist mir klar, dass man sich nicht mehr so oft sehen kann, je älter man wird, daher ist es mir umso wichtiger, die freie Zeit die ich habe, mit den richtigen Menschen zu verbringen. Ich habe auch einige tolle Menschen kennengelernt und für ganz kurze Zeit eine Mitbewohnerin bei mir gehabt, die mein Leben wirklich erleichtert hat, als es für mich leicht brenzlig wurde.


Fast, aber wirklich nur fast


Ein weiteres großes Highlight in diesem Jahr ist meine große Annäherung zur Selbstständigkeit. Ich sage große Annäherung weil ich eben noch nicht zu 100% selbstständig bin, sondern immer noch einen Teilzeit Job habe und 50% der anderen Zeit mich mit meinem Business beschäftige. Aber das wird sich alles sicherlich bald ändern, daran glaube ich ganz fest. Dass es so gut läuft habe ich aber nicht nur mir selbst, sondern auch meinen Freunden, meinen Kundinnen und einigen Bloggerinnen zu verdanken, die hinter mir stehen, mich unterstützen und sich für mich mitfreuen, wenn es vorangeht, dieser Support bedeutet mir einfach unglaublich viel und ich bin jeden Tag so dankbar dafür! Ich freue mich einfach schon so darauf, wenn ich endlich ein Studio errichte, dass für meine Kunden wie ein Zuhause sein kann.


Natürlich hatte ich auch immer wieder mal Momente, an denen ich große Selbstzweifel hatte, aber es sind die guten und schönen Dinge im Leben, denen man mehr Gewicht schenken sollte ( sagt man das so? ) und das habe ich getan.

Seit ich 18 war habe ich dem Jahr 2018 entgegen gefiebert und jetzt ist es einfach schon fast vorbei und ich habe mir am Anfang des Jahres noch gedacht, dass ich danach nicht mehr wirklich was großartiges erwarten würde, aber da habe ich wohl falsch gedacht. Ich bin einfach gespannt auf alles was kommt in meinem Leben, allen voran auch weil ich endlich jemanden an meiner Seite habe, mit dem ich alles teilen kann.


Wie war euer 2018?


Love


Luna